Unsere Schule

Die Hebelschule ist eine Grund- und Werkrealschule, die von ca. 250 Schülerinnen und Schülern von Klasse 1 - 4 besucht wird. Wir sind fest verwurzelt im Freiburger Stadtteil Stühlinger und betrachten uns als wichtigen Teil eines Netzwerkes, das eine Vielzahl kirchlicher, kultureller und sozialer Einrichtungen umspannt. Dabei stehen die Schülerinnen und Schüler im Zentrum unseres Wirkens. Es ist unser Ziel ihre Persönlichkeit zu stärken.

Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf Inklusion. Seit einigen Jahren kooperieren wir erfolgreich mit der Lessingschule Freiburg - Zentrum für individuelle Bildung und Beratung mit sonderpädagogischem Schwerpunkt. Seit dem Schuljahr 2016/17 beherbergen wir die Grundstufe der Lessingschule unter unserem Dach.

Alle Schülerinnen und Schüler der Hebelschule finden bei Bedarf die Möglichkeit einer ganztägigen Betreuung vor. Seit dem Schuljahr 2016/17 greift das Schulkindbetreuungskonzept der Stadt Freiburg. Angeboten werden insgesamt 10 verschiedene, teils kombinierbare, Betreuungsmodule.

Seit dem Schuljahr 2018/19 ergänzr die Waisenhaustiftung das psychosoziale Netzwerk der Hebelschule um ein heilpädagogisches Angebot. Dies stellt einen weiteren Meilenstein der Inklusion für Kinder unseres Stadtteils dar.

Ebenfalls etablieren wir seit Beginn des Schuljahrs 2018/19 die Schülersprechstunde. Gesprächsgrundlage ist das Lernhaus der Hebelschule. Dort bilden sich die Kompetenzen ab, die die Kinder der Klassenstufen 1/2 in den Kernfächern erwerben. Regelmäßige Individualfeedbacks begleiten die Schüler_innen noch passgenauer beim Lernen.

Derzeit arbeitet das Kollegium der Hebelschule für die Erweiterung des Konzepts ab dem Schuljahr 2019/20.