Pädagogischer Tag am 23.11.15

Das Kollegium der Hebelschule setzte sich einen ganzen Tag lang mit der Frage auseinander, wie sich die Schule „inklusiv und ganztags im Stadtteil“ weiter entwickeln kann. Ziel war es, hierzu einen gemeinsamen pädagogischen Konsens zu erarbeiten. Die Herangehensweise an die Thematik erfolgte auf verschiedenen Ebenen, unter anderem kreativ: So entwickelten sich visionäre Schulmodelle aus Pappkarton, Plastikflaschen, Draht und allem was das Bastlerherz begehrt. Durch den Tag führten uns die Prozessbegleiterinnen Frau Haas-Schneider und Frau Ühlin, beide Fachberaterinnen für Unterrichts- und Schulentwicklung.

Hier einige Eindrücke unserer Arbeit:

alt

alt

alt

alt

alt

alt

alt